Marderschäden im Auto Motorraum

Im Video beschreibt der Kfz-Meister sehr schön die Marderschäden im Auto:

  • Beschädigung / außer Gefecht setzen der Zündanlage
  • vernichten ggfs. sogar den Kat
  • Kühlanlage kann undicht werden
  • durchbeissen der Komfort- bzw. Sicherheitselektronik
  • Beschädigung der Motordämmung

Die Marderschäden im Auto können dabei sehr schnell in die mehrere hundert Euro gehen.

Hierbei beschädigt der Marder vor allem ältere Autos, da die neueren Fahrzeuge im Motorinnenraum besser abgedichtet sind.

Der Marder markiert im Motorinnenraum sein Revier mit Duftspuren (Kot, Urin, Drüsensekrete). Daher sollte man diese Duftspuren durch eine Motorwäsche wieder entfernen und den Motorraum durch ein Marderspray versiegeln lassen. Erfolgt keine Motorwäsche kann es passieren, daß es durch einen anderen Marder im Motorraum z.B. zu einer Beissattacke an den Kabeln im Motorraum kommt.

Die Marderabwehr im Motorinnenraum erfolgt durch den Einsatz eines Ultraschallgeräts bzw. dem Einsatz von Strom / Hochspannung. Anmerkung: Verschiedene Geräte kombinieren zur effektiven Marderabwehr auch beides miteinander.